XSBack Pro 3.0

Datensicherung für XenServer

„XSBack Pro 3.0“ bietet eine einfache und komfortable Datensicherungslösung für den Citrix XenServer 6.5 bis 7.4.
Virtuelle Maschinen können sowohl im laufenden Betrieb (online) als auch im Offline-Modus gesichert werden, ohne dass ein Backup-Agent in der VM installiert werden muss.

Sicherung mit Bordmitteln des XenServers: ohne dedizierten Management-PC – ohne Backup-Agents – gesteuert über das XenCenter

Hauptmenü XSBack Pro 3.0

Hauptmenü XSBack Pro 3.0

Damit kann JEDE installierte virtuelle Maschine unabhängig vom Betriebssystem gesichert werden – egal ob innerhalb der VM ein Linux, ein „Windows Server“- oder ein „Windows-Client“-Betriebssystem (Windows 7 / 8 / 10) installiert ist.

Die Konfiguration der Backup-Parameter geschieht ganz einfach über die gewohnte XenCenter-Konsole. Sie müssen keine Fremdsoftware zur Administration installieren oder sich mit Linux-Befehlen herumschlagen.

Installation in nur 2 Schritten

  • Startdatei „xsback.welcome.v30“ herunterladen und starten
  • Benutzername und Kennwort eingeben

Anschließend überträgt die Installationsroutine einige Skript-Dateien auf Ihren XenServer-Host und bereitet die Umgebung soweit vor, dass Sie direkt mit einem Testlauf starten können.

Funktionen und Voraussetzungen

Programm-Funktionen „XSBack Pro 3.0“ (Standard / Advanced):

  • NEU: menügeführte Konfiguration aller Sicherungs-Einstellungen über die Console des Poolmasters
  • NEU: Software-Version in DEUTSCH und ENGLISCH verfügbar; jederzeit umschaltbar per Tastendruck
  • NEU: Systemdiagnose zur Prüfung der Konfiguration
  • NEU: Statuszeile im Konfigurations-Tool mit Live-Monitoring von Backups, Netzlaufwerken und Plattenplatz
  • NEU: XenCenter-Plugin mit Weboberfläche zur Anzeige des Backup-Zeitplans (nur ADVANCED) und der Systemdiagnose
  • menügeführte Installationsroutine
  • zeitgesteuerte automatische Sicherung von beliebigen virtuellen Maschinen unter XenServer 6.x/7.x
  • Sicherung wahlweise (pro VM) auf lokale (USB-)Festplatten, Windows/CIFS-Netzlaufwerke oder NFS-Freigaben
  • optionale automatische Wiederherstellung einer VM auf einem wählbaren Volume (Storage Repository) oder auf einem anderen Host (poolübergreifend)
  • Ausschluss bestimmter virtueller Disks aus einer Sicherung (nur Advanced)
  • RSYNC einzelner Ordner einer Windows-VM auf ein Sicherungsziel (nur Advanced)
  • Sicherung von VMs zu unterschiedlichen Zielen im Netzwerk oder auf lokale USB-Platten
  • XenCenter-Plugin für die Sofortsicherung einer VM (nur Advanced)
  • Konfiguration aller Sicherungs-Parameter über das XenCenter
  • Monitoring der Backup-Jobs über das XenCenter
  • automatischer Versand des Sicherungsprotokolls per E-Mail
  • Protokollierung von Startzeit, Endezeit, Sicherungsvolumen und Datendurchsatz
  • Sprachauswahl für die Logfiles (Deutsch oder Englisch)
  • umfangreiches Administratorhandbuch mit Tipps & „Best Practice“-Anleitungen

XenCenter Web-Plugin

Systemvoraussetzungen „XSBack Pro“:

  • Citrix XenServer ab Version 6.5 (inkl. 7.4)
  • Internetverbindung am XenServer Host (notwendig während der Installation)
  • Erreichbarkeit eines Mailservers per SMTP vom XenServer Host (Voraussetzung für autom. E-Mail-Benachrichtigungen)
  • Für die Online-Sicherung von VMs per Snapshot, muss außerdem ausreichender freier Festplattenplatz auf dem Storage vorhanden sein; um ganz sicher zu gehen, sollte der belegte Plattenplatz nicht mehr als 50 bis 60 Prozent des Volumes betragen. Diese Limitierung ist in der LVM-Architektur des XenServers begründet.

Jetzt möchten Sie mehr wissen, oder?

Klicken Sie sich einfach durch die folgenden Bilderserien mit Screenshots, um ein Gefühl für die Funktionsweise und das einfache Handling von „XSBack Pro“ zu bekommen.

Bilderserie: Konfigurations-Tool von „XSBack Pro“:



Preisinfo & Bestellung
Erwerben Sie „XSBack Pro 3.0“ in der Variante „Standard“ oder „Advanced“ als Pool-Lizenz gültig für jeweils einen XenServer-Pool.
Nutzen Sie für eine Bestellung einfach das Kontaktformular auf der Seite „BESTELLUNG“ (oben in der Navigation) oder klicken Sie hier.

Sie erhalten daraufhin zunächst eine ordnungsgemäße Rechnung per E-Mail mit ausgewiesener Mehrwertsteuer und können den Rechnungsbetrag anschließend überweisen.
Nach Zahlungseingang erhalten Sie per E-Mail einen Benutzernamen und ein Kennwort, das Sie während der Installation eingeben müssen und können damit sofort starten.