Citrix Director 7.6 Feintuning

Wie so oft, reicht es auch beim Citrix Director 7.6 nicht, die standardmäßige Setup-Routine mit „Weiter“, „Weiter“,… „Fertigstellen“ durchzuklicken, sondern es sind noch einige Schritte des Feintunings nach Abschluss der Ersteinrichtung erforderlich oder zumindest wünschenswert.

Nachfolgend sind einige Punkte aufgeführt, die meiner Meinung nach die Arbeit ein wenig erleichtern.

Weiterlesen

XenApp / XenDesktop: Single Sign-On für den Windows Receiver

Das Single Sign-On für den Citrix Receiver für Windows ist schon eine praktische Sache, besonders weil man seit Version 4.2 (endlich) wieder automatisch die Icons der veröffentlichten Anwendungen auf dem Desktop des Clients einblenden kann.

Im folgenden wird beschrieben, was alles beachtet und konfiguriert werden muss, damit das SSON-Feature funktioniert.

Weiterlesen

XenDesktop 7.5: Datenbank auf neuen SQL-Server migrieren

Vor kurzem stand ich vor der Aufgabe, in einer bestehenden XenDesktop 7.5-Umgebung die Konfigurations- und Protokolldatenbank auf einen neuen SQL-Server zu migrieren. Der dazu passende offizielle KC-Artikel von Citrix (http://support.citrix.com/article/CTX140319) war dabei leider nur bedingt hilfreich.

Weiterlesen

XenDesktop 5.x: VMs fahren nach dem Abmelden herunter

Seit der Version „XenDesktop 5“ fahren virtuelle Maschinen standardmäßig automatisch herunter, wenn sich der Anwender vom Betriebssystem der VM abmeldet (gilt für Desktops des Typs „Pooled“ und „Streamed“).
Dieses Verhalten lässt sich nicht mehr über die GUI steuern, sondern erfordert einen Eingriff über die PowerShell auf dem Desktop Delivery Controller (DDC).
Weiterlesen

Countdown: XenDesktop Trade-Up-Promo nur noch bis 30. Juni!

XenDesktop Trade-Up
ACHTUNG an alle Citrix PresentationServer/XenApp-Kunden: Der Countdown für die XenDesktop-Trade-Up-Promo läuft!
Nur noch bis zum 30.06. besteht die Möglichkeit, zu einem sehr günstigen Preis XenDesktop-Lizenzen zu erwerben und gleichzeitig die Anzahl der lizenzierten XenApp-Benutzer zu verdoppeln!

Besonders Citrix-Kunden, die in Kürze Ihre Subscription verlängern müssten, können hier sehr viel Geld sparen. Sie können dabei wählen, ob Sie ALLE oder nur einen Teil Ihrer vorhandenen XenApp-Lizenzen auf XenDesktop migrieren wollen. Falls Sie alle Lizenzen eintauschen, erhalten Sie die doppelte Anzahl „per User/Device“-Lizenzen, bei einem teilweisen Trade-Up ist das Verhältnis 1:1.

Weiterlesen

Citrix kündigt neue Produktversionen an (XenApp 6, XenDesktop 4 Feature Pack 1)

Citrix hat heute das Erscheinungsdatum für neue Versionen von XenApp und XenDesktop bekannt gegeben.

Am 24. März 2010 wird das neue „XenApp 6“ zum Download zur Verfügung stehen. Die wichtigsten Neuerungen dieser Version sind ein besseres Management (zentrale Admin-Konsole), Integration in Microsoft Group Policies, Unterstützung von Windows Server 2008 R2 und bessere Multimedia-Unterstützung (HDX).

Zusätzlich wird am gleichen Datum das „Feature Pack 3“ für XenApp 5 veröffentlicht, das viele Funktionen, die es bisher nur für den 2003er Server gab (z.B. HDX MediaStream, …) auch für „Windows Server 2008 R1“ nachrüstet. Ebenfalls wird es das erste Feature Pack für „XenDesktop 4“ geben.

Citrix XenDesktop „Trade-Up-Promo“: aus Eins mach Zwei

Citrix bietet noch bis zum 30.06.2010 die so genannte „Trade-Up-Promo“ von XenApp auf XenDesktop an.

Dabei können aktuelle Citrix-Kunden, die bisher ausschließlich Presentation Server / XenApp-Lizenzen einsetzen, einen kostengünstigen Einstieg in die Virtualisierung mit XenDesktop erreichen.

Für jede vorhandene XenApp-Lizenz erhalten Sie ZWEI XenDesktop-Lizenzen, falls Sie alle XenApp-Lizenzen in einem Rutsch aktualisieren. In diesem neuen Lizenzpaket können Sie dann alle Features sowohl von XenApp als auch von XenDesktop nutzen, die der jeweiligen Edition entsprechen.

Besonders interessant ist dies für XenApp-Kunden, bei denen in Kürze eine Verlängerung der Subscription fällig wird!

Weiterlesen

FAQ zu XenDesktop 4, FlexCast und dem neuen Lizenzmodell

UPDATE 20.10.2009: Das neue Lizenzmodell wird nach offiziellen Angaben von Citrix ERWEITERT:

  • XenDesktop 4 wird ZUSÄTZLICH zur Möglichkeit „PER USER“ als „PER DEVICE“ lizenzierbar sein
  • „XenDesktop 4 STANDARD“ wird ersetzt durch „XenDesktop 4 VDI“; hier werden DREI Modelle lizenzierbar: „PER DEVICE“, „PER USER“ und „CONCURRENT USER“ (CCU) = „gleichzeitige Benutzer“ 

Weiterlesen